Deutsch|English

Textil-Flexibler-Feuer-/Rauchschutzabschluss TFF

Typ: TFF-EI

Zertifikat der Leistungsbeständigkeit: 1322-CPR-65797/02
geprüft nach EN 1634-1
Klassifizierte Leistung: EI30 – EI60
Schließzyklen: C - C1 abhängig von Ausführung (z.B. Größe, Gewicht)
Schließrichtung: vertikal

 

Standardsystemgrößen bis 6,6 x 4,5 m (ca. 30 m²). Größere Abmessungen als Sondersysteme möglich!

Trockenes System (kein Sprinklerschutz / keine Wasserbeaufschlagung erforderlich).

Bei unserer neuesten Produktlinie TFF-EI setzen wir zusätzlich zum Brandschutz auf den Einsatz von nachwachsenden, heimischen, recyclebaren und natürlichen Rohstoffen.

Die seitlichen Führungsschienen aus Holz (Eiche massiv), einem 100 % natürlichen Rohstoff, lassen sich optimal in bestehende architektonische Vorgaben integrieren. Die Wickelwelle kann offen ohne weitere Verkleidung eingebaut werden und daher optimal, zum Beispiel in Abhangdecken, integriert werden. Optional kann die Wickelwelle mit einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech, Holz oder in Trockenbauweise verkleidet werden.

Die Abschlussleiste besteht aus einer Gewebetasche, in der das Schließgewicht einkonfektioniert ist.

Alle Holz- und Stahlblechteile können auf Wunsch im gewünschten RAL-Farbton gestaltet werden.

Auch beim TFF-EI wird das Spezialgewebe (mit expandierendem Material) in den seitlichen Führungsschienen mittels Kugellagern geführt, die ein sicheres und verschleißarmes Schließen und Öffnen auch bei Zugluft gewährleisten.

Der TFF-EI kann neben der Standardausführung als bodenschließende Variante auch in erhöhter Einbaulage, an Fassaden (innen) und im Zuge bahngebundener Förderanlagen eingesetzt werden.

Funktionsweise

Im geöffneten Zustand befindet sich das Gewebe auf einer Wickelwelle in einem Gehäusekasten aus verzinktem Stahlblech, oberhalb der zu verschließenden Öffnung.

Die Wickelwelle wird durch einen im Rohrmotor integrierten Haftmagneten in geöffneter Position gehalten. Mittels einer Abschlussschiene wird das System über Eigengewicht nach dem „Gravity Fail Safe“-Prinzip geschwindigkeitsgeregelt geschlossen. Die Schließgeschwindigkeit beträgt ca. 10 - 15 cm pro Sekunde.

Es ist aufgrund des „Gravity Fail Safe“-Prinzips keine Verkabelung mit Funktionserhalt erforderlich.

Die Motorsteuerungen, weitere Zubehörkomponenten sowie die Einbauvarianten finden Sie im Bereich Steuerungen. 

Einbauvarianten

Gehäuse

Wandmontage
Gehäuse
Deckenmontage
Gehäuse
Über Abhängungen an der Decke
Gehäuse

Führungsschienen

Wandmontage
Führungsschienen
Laibungsmontage
Führungsschienen
Nischenmontage
Führungsschienen

Abschlussleisten

verzinkt (Standard)
Abschlussleisten
Granulattasche (flexible Abschlussleiste)
Abschlussleisten

Oberflächen

Ohne Gehäuseverkleidung
Standardausführung
Wickelwelle
Gehäuseverkleidung verzinktes Stahlblech (optional)
- Ausführung ohne Oberflächenbeschichtung
- Pulverbeschichtung im RAL-/DB-Farbton nach Kundenwunsch (optional)
- Lackierung im NCS-Farbton nach Kundenwunsch (optional)
Wickelwelle
Gehäuseverkleidung Edelstahlausführung
1.4301 (V2A) oder 1.4571 (V4A) (optional)
Wickelwelle
Gehäuseverkleidung Holz
Eiche Massiv (optional)
Wickelwelle
Bauseitige Verkleidung
Bauseitig kann die Wickelwelle auch in Trockenbauweise verkleidet werden, Revisionsöffnungen sind nach Vorgabe herzustellen.
Wickelwelle