Textil-Flexible-Systeme - Produktoptionen

Steuerung KGG VISION1

Steuerung KGG Vision 1

Allgemein bauaufsichtliche Zulassung:   Z-6.5-2263
Gehäuse:   ABS
Abmessungen (BxHxT):   240 x 160 x 90 mm
Gewicht:   1,6 kg
Schutzart:   IP54
Eingangsspannung:   230 V AC +10% / -15%
Eingangsstrom:   max. 2 A
Ausgangsspannung:   24 V DC +/- 5 %


Die Feststellanlagen-Zentraleinheit ist aufgrund der Vielzahl von Funktionen universell für Feuerschutzabschlüsse verwendbar und erfüllt die Vorgabe des DIBt.

Features / Highlights:

  • Ansteuerung von 230V Rohrmotoren oder 400V Torantrieben (Parallelbetrieb von 2 Antrieben an einem Anschluss möglich)
  • CAN-BUS System zur Kopplung einer zusätzlichen Bedienstelle (z.B. KGG -CALLPOINT)
  • Konfiguration über PC-Software KGG -HPS Control
  • microSD-Card für Konfiguration und Fehlerspeicher
  • Multilinguale Bedienfolie mit integriertem Handauslösetaster
  • Signalaustausch für Gebäudeleittechnik möglich
  • Optional Signalaustausch mit Brandmeldeanlage
  • Anbindung zahlreicher Komponenten

Anschließbare Komponenten:

  • max. 20 Brandmelder
  • 1 motorische Öffnungshilfe
  • 2 Haftmagnete
  • 3 Endschalter
  • 2 Lichtschranken
  • 1 Hupe / Blitzleuchte
  • 2 Sicherheitskontaktleisten
  • 1 externer Handtaster
  • Funk-Fernsteuerung (HPS-Remote)
  • Powerpack (ca. 4 min)

Software KGG -HPS-CONTROL

Die Software HPS-CONTROL wurde speziell für die Feststellanlage konzipiert und kommuniziert über ein USB-Schnittstellenkabel mit der Steuerung. Die Software beinhaltet die Systemsprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Holländisch und Türkisch. Für die Inbetriebnahme ist die Funktionalität der Systemkonfiguration implementiert. Diese dient der Anpassung der Steuerung an die spezifischen örtlichen Gegebenheiten. Es werden „live“ alle anliegenden Störungen angezeigt. Durch den integrierten Fehlerspeicher kann eine beste- hende Störung schnell und präzise lokalisiert werden und ggf. auch als Fehlerprotokoll exportiert werden. Für den Benutzer sind Allgemeine Anlagendaten auslesbar. Außerdem kann der Zyklenzähler und der Fehlerspeicher ausgelesen und exportiert werden. Eine Historienfunktion ermöglicht ein Nachverfolgen von Serviceinformationen.

Software Steuerung

Funk-Fernsteuerung (Optional)

Durch die Anbindung einer Fernsteuerung können die Steuersignale, Öffnen und Schließen, drahtlos an die Zen - traleinheit übermittelt werden (Totmannbetrieb). Als Funkmodul darf ausschließlich das in der Zulassungsprüfung zertifizierte System zum Einsatz kommen.

Funk-Fernsteuerung

Bedienstelle CALLPOINT (Optional)

Die Bedienstelle ist eine optionale Erweiterung der Feststellanlage mit Reset-Funktion, welche über CAN-BUS an die Zentraleinheit angebunden ist. Die Visualisierung und Funktionalität der Bedienelemente ist identisch denen auf der Bedienfolie. Es sind 2 verschiedene Ausführungen erhältlich: 1) Mit zugänglichen Funktionstasten (Öffnen/Schließen). 2) Der Taster muss geöffnet sein, um die Bedientasten betätigen zu können. Die Bedienstelle CALLPOINT ist erhältlich in den Gehäusefarben Orange (~ RAL 2011) oder Gelb (~RAL 1004).

CallpointCallpoint

Beratung zum Produkt

09081 / 2903-110

Steuerung KGG VISION1 COMPACT

Steuerung KGG Vision 1 Compact

Gehäuse:   ABS
Abmessungen (BxHxT):   160 x 80 x 85 mm
Gewicht:   0,5 kg
Schutzart:   IP54
Eingangsspannung:   230 V AC +10% / -15%
Eingangsstrom:   max. 2 A
Ausgangsspannung:   24 V DC +/- 5 %

Die KGG VISION1 COMPACT dient zur Ansteuerung eines 230VAC Rohrmotors mit interner Feststelleinrichtung für ein Textil-Flexibles-System nach dem Gravity-Fail-Safe-Prinzip.

Um mehrere Textil-Flexible-Systeme untereinander zu vernetzen kann die KGG VISION1 COMPACT als untergeordnetes Ansteuerungsmodul an die Zentraleinheit KGG VISION1 angeschlossen werden.

Features / Highlights:

  • Überlastschutz
  • Interne 24 V Versorgung
  • Bei kurzem Netzeinbruch kein Auslassen des Textil-Flexiblen-Systems
  • Auswertung der Endschalter OFFEN und GESCHLOSSEN im Motor

Anschließbar sind:

  • Bauseitige Auslösung (Brandmeldeanlage mittels potentialfreiem Kontakt)
  • Handtaster
  • Externe Feststellanlage
  • Vernetzung mit einer KGG VISION1 und ggf. mehreren KGG VISION1 COMPACT
  • Powerpack (ca. 4 min.)

 

Beratung zum Produkt

09081 / 2903-110